Vor dem Fall – Noah Hawley

51ehj1pgrl-_sx311_bo1204203200_

 

Ein Privatjet stürzt ab. Die Passagiere sind ein Ehepaar und seine beiden Kinder, ein befreundetes Paar und ein recht mittelloser Maler. Die Besatzung besteht aus Pilot und Copilot und einer Stewardess. Zudem war der Bodyguard des Ehepaares mit an Bord. Bei dem Absturz kommen alle ums Leben bis auf den Maler und der 4jährige Sohn des Ehepaares. Der Maler, Scott, bringt sich und das Kind auf unglaubliche Weise in einem enormen Kraftakt an Land. Er gilt als Held. Aber da er sich der Welt nicht stellen will in Interviews und Talkshows werden schon  bald einige Leute misstrauisch. Was hat es auf sich mit ihm und seiner Anwesenheit an Bord? Er ist ein Niemand, aber an Bord starben ein wichtiger TV-Betreiber und ein Geschäftsmann, der eine Anklage wegen Geldwäscherei  entgegen sah.  Zwei so reiche, so einflussreiche Persönlichkeiten können doch nicht einfach einem Maschinenschaden oder menschlichem Versagen zum Opfer gefallen sein. Da muss doch mehr dahinter stecken. Und Scott malte in letzter Zeit Bilder von Katastrophen. Auch das kann kein Zufall sein, oder? Hatte er ein Verhältnis mit eines der Opfer? Hat er alles eingefädelt?

„Vor dem Fall“ ist ein ungewöhnliches Buch. Es ist gut konzipiert und ausgeführt. Nach und nach lernen wir die Opfer der Katastrophe kennen. Wir erfahren so auch immer mehr über den Ablauf des Unglückstages. Aber wir sind auch „nach dem Fall“ dabei, bei Scott, der sein Leben nach dem Unglück wieder auf die Reihe zu bringen versucht. Er fühlt eine Verbindung zu dem Jungen, JJ, den er rettete. Und auch das Kind, traumatisiert wie es ist nach dem Verlust, fühlt sich in seiner Nähe am wohlsten. JJ lebt jetzt  bei seiner Tante und ihrem Mann. Das Buch beleuchtet nach und nach jeden der Charaktere. Aber auch das Danach, die Suche nach der Ursache des Unglücks, werden bedacht. Schon bald schießen sich sowohl ein FBI-Agent als auch ein TV-Sprecher auf Scott ein. Seine Rolle in dieser Sache ist das größte Rätsel. Sehr schön zeigt der Autor dabei auf, wie sehr die Wahrheit von den Medien seziert und verdreht wird, um dem persönlichen Interesse und der Medienwirksamkeit zu entsprechen. Aber auch das FBI hat schon schnell eine vorgefertigte Meinung. Auch der extreme Reichtum der Opfer wird aufgezeigt. Die Auflösung ist dann erfrischend banal.

Mir hat gefallen, dass hier kein schlichter Thriller erzählt wird sondern das viel mehr in die Tiefe gegangen wird. Das, was passiert ist und zu dem Unglück führte, bleibt bis kurz vor Schluss ein Rätsel und erhält die Spannung. Jede Figur hat ein eigenes Leben, ein Schicksal. Jede Figurenbeschreibung hat enorme Tiefe. Zudem kann man Scott und JJ folgen, wie sie mit dem erlittenen Trauma umgehen. Dadurch, dass zwei einflussreiche Persönlichkeiten  bei dem Unglück starben, ist ein großes Medieninteresse vorhanden. Die Spekulationen und Verschwörungstheorien schießen ins uferlose. Das Ende hat mir sehr gut gefallen. Es gab nicht die große Enthüllung oder einen Twist. Aber eine solide Erklärung. Banal wie das Leben eben manchmal einfach ist.

„Vor dem Fall“ ist ein gut durchkonzipiertes  Buch mit einer ungewöhnlichen Story, die stringent und schonungslos erzählt wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s