Andy Weir – The Martian

91mpU2L3Y+L._SL1500_

Klappentext

I’m stranded on Mars.

I have no way to communicate with Earth.

I’m in a Habitat designed to last 31 days.

If the Oxygenator breaks down, I’ll suffocate. If the Water Reclaimer breaks down, I’ll die of thirst. If the Hab breaches, I’ll just kind of explode. If none of those things happen, I’ll eventually run out of food and starve to death.

So yeah. I’m screwed.

 

 

Wow, was für ein Buch. Ich finde Idee und Umsetzung einfach genial. Es ist durchweg spannend, manchmal etwas sehr erklärend, aber es gibt ja auch Leute, die Ahnung von der Materie haben und für die soll es ja auch nachvollziehbar sein.

Mark wird durch widrige Umstände von seiner Crew auf dem Mars zurückgelassen. Sie denken, er ist tot. Aber er überlebt. Und von nun an dreht sich alles für ihn darum, wie er weiter überleben kann bis die nächste Marsmission landen wird. Was er nicht weiss: schon recht schnell findet eine aufmerksame Mitarbeiterin der NASA auf der Erde heraus, das er lebt. Und auch er ist ein echter McGyver und kann alles und jedes richten und einen Ausweg finden. Zudem ist er Biologe, und es gelingt ihm, eine kleine Kartoffelzucht auf dem Mars aufzubauen aus den wenigen Kartoffeln, die der Besatzung für ihr Thanksgiving-Essen mitgegeben wurden.

Das alles macht Spaß  zu lesen. Es gibt immer Rückschläge, die Mark auffangen und alles neu erfinden muss. Ich war immer voll dabei und voller Vertauen in Marks Erfindungsreichtum.

Ich empfand gerade die leicht flapsige Art, mit der Mark die Dinge und Widrigkeiten beschreibt, sehr passend. So kommt wenig Pathos auf. Mark wächst einem ans Herz, und all die Versuche, die er unternimmt und die die Menschen auf der Erde (und im All) auf sich nehmen, um ihn zu retten, lassen einen einfach mitfiebern. Ich bin schwer begeistert von diesem Buch, ich lese wenig SciFi, ich weiß nicht, ob es ähnliche Bücher gibt, aber für alle, die einfach gute und spannende Unterhaltung suchen, ist das hier genau das richtige Buch. Man kann in einem anderen, fremden Umfeld einfach mal eine gute Geschichte lesen. Von mir volle Punktzahl. Ich freue mich schon auf eine Verfilmung (die ja wohl mit Ridley Scott und Matt Damon in Planung ist)!
5 Sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s